Über Jörg Pannenbäcker

Entwicklung ermöglichen.

Jörg Pannenbäcker ist Diplom-Pädagoge. Er ist seit 1987 in der Praxis für Systemische Beratung, Weiterbildung und Entwicklung tätig.

Jörg Pannenbäcker arbeitet mit Einzelpersonen, Paaren, Familien, Unternehmen, Organisationen und Familienunternehmen aus dem gesamten deutschsprachigen Raum. Neben der individuellen Beratung von Personen gehören gleichermaßen auch identitätsbasierte Personal- oder Organisationsentwicklungs- projekte zu den Schwerpunkten seiner Tätigkeit. Außerdem bietet er Weiterbildungen für Systemische Prinzipien sowie lösungs- und zielorientierte Beratung an.

Ergänzend zu seinem Studium hat sich Jörg Pannenbäcker in vielen Bereichen der Humanistischen Psychologie weitergebildet und war für Ausbildungsinstitute in Deutschland, Österreich und der Schweiz tätig.

Basierend auf dem gemeinsamen Lebenskonzept mit seiner Frau widmet sich Jörg Pannenbäcker seiner beruflichen Tätigkeit ebenso wie der Familie. Dies ermöglicht auch der Lebensstandort in Eutin, an dem viele Beratungs- und Weiterbildungsveranstaltungen stattfinden.

Systemisch entwickeln.

zur Methode.

Grundlage der Arbeit sind die Systemischen Prinzipien sowie die lösungs- und zielorientierte Beratung. Diese Basis beinhaltet das Vertrauen auf die eigenen Fähigkeiten jeder Person.

In der erlebten Anwendung führt die Kombination dieser Ansätze zu guten Entwicklun- gen, weil sie gleichzeitig für das wohlwollende Anerkennen der Realität als auch für das perspektivische Erkennen von Potenzialen geeignet ist.

Ziel der systemischen Arbeit ist es, für ein Thema, das eine Person zum Beratungsgegenstand gemacht hat, unter Berücksichtigung des jeweiligen Gesamtkontextes eine Lösung zu erarbeiten und damit Weiterentwicklungen der Person selbst bzw. in ihren verschiedenen Kontexten zu ermöglichen. Dies gilt gleichermaßen für seine Arbeit mit Organisationen.

In der Arbeit mit Menschen in ihren jeweiligen Systemen ist es Jörg Pannenbäcker wichtig, gleichzeitig grundsätzlich und nachhaltig zu sein. Die Arbeit erfolgt jedoch nur so tiefgreifend an den jeweiligen Themen von Personen oder Organisationen, wie diese es in ihrer eigenen Verantwortung ermöglichen möchten. Darüber hinaus sorgt Jörg Pannenbäcker für eine gezielte Beratung bei der konkreten Umsetzung der Erkenntnisse, die darauf ausgelegt ist, die Eigenverantwortung der Menschen zu stärken.

Wert(e) schätzen.

zur Haltung.

Jeder Mensch hat das Recht, die Freiheit und auch die Verantwortung, sein eigenes Leben selbstbestimmt zu gestalten.

Jeder ist von Erfahrungen geprägt, die seine eigene Entwicklung unterstützen und auch hemmen können. Ebenso ist es mit äußeren Einflüssen, die Weiterentwicklungen ermöglichen oder erschweren. Wesentlich ist, dass jeder von uns die Fähigkeit besitzt, seine Erfahrungen und äußeren Einflüsse in seine Persönlichkeit angemessen zu integrieren und damit eigene Ressourcen zu mobilisieren. Deshalb kann sich jeder von uns im Rahmen seiner Möglichkeiten entwickeln.

Jeder Mensch verdient eine grundsätzliche Wertschätzung. Ebenso wie den wohlwollenden Blick darauf, was es ausmacht, dass er so handelt, wie er handelt. Denn die Erfahrung sagt, dass jeder Mensch in seinem Verhalten eine für sich gute Absicht verfolgt.

Das Ziel ist es, diese gute Absicht der Menschen zu erkennen, sie anzuerkennen und ihr so weit zu folgen, dass sie in einem guten Einklang mit der Person und ihrem jeweiligen Umfeld steht. Dabei wird die Identität der Person deutlich. Und ihr Streben nach einem sinnstiftenden Leben wird für sie selbst wahrnehmbar. So versucht Jörg Pannenbäcker, der gesellschaftlichen Entwicklung auf individueller Ebene Impulse zu geben.

Auf dieser Grundlage arbeitet Jörg Pannenbäcker in unterschiedlichen Kontexten: mit einzelnen Personen, Paaren, Familien, Unternehmen, Organisationen und Familien- Unternehmen im deutschsprachigen Raum.